Ätherische Öle Allgemein

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle sind natürliche aromatische Verbindungen, die in Samen, Rinde, Stängeln, Wurzeln, Blüten und anderen Pflanzenteilen vorkommen. Sie können die Stimmung aufhellen, die Sinne beruhigen und starke emotionale Reaktionen hervorrufen. Doch die Verwendung ätherischer Öle geht weit über ihre wohlduftende Wirkung hinaus.

Ätherische Öle gelten als gut für Haut und Sinne, sie werden in der Aromatherapie für das Wohlbefinden eingesetzt. Ätherische Öle können die Psyche ausgleichen, stimulierend für die Abwehrkräfte des Körpers wirken, Stress abbauen, befreien und harmonisieren. Es gibt anregende Aromen, die aktivieren und erheitern. Ebenso gibt es beruhigende Düfte, die entspannen. Aufgenommen in Körperöle, können ätherische Öle erwärmend oder kühlend wirken. Es gibt Öle, die belebend sind und andere die erfrischend sind. Genauso gibt es pflegende und regenerierende ätherische Öle.

In der Aromatherapie werden ätherische Öle zur Linderung von Krankheitsbeschwerden oder zur Steigerung des Wohlgefühls eingesetzt. Die Therapie mit den Düften soll gleichermaßen einen Einfluss auf Körper, Geist und Seele haben und ist eigenständiger Teil der Phytotherapie, der Behandlung mit Heilpflanzen.

Anwendung

Ätherische Öle können aromatisch (am besten in einem Diffuser), äußerlich (immer mit einem Trägeröl gemischt!) oder auch innerlich (in einer Kapsel oder verdünnt mit Wasser) angewendet werden.

Blütenöle

haben einen positiven Effekt auf unsere Gefühlsebene, wirken lösend und harmonisierend.

(Lavendel, Neroli, Rose, Jasmin, etc.)

Zitrusöle

fördern die Konzentration, heben die Stimmung und das Energieniveau. 

(Zitrone, Bergamotte, Limette, Mandarine, etc.)

Kräuteröle

unterstützen die aktive Verarbeitung von Prozessen, fördern die Widerstandsfähigkeit und geben dem Körper Energie und Kraft. 

(Fenchel, Rosmarin, Pfefferminz, Salbei, etc.)

Harz-/Holz-/Wurzelöle

stärken unsere Erdverbundenheit.

(Copaiba, Sandelholz, Zeder etc.)

Weitere Informationen findest du zum Beispiel hier.