AGB

Teilnahmebedingungen (AGB) Yoga mit Susi Schmidt

1. Anmeldung

Alle Yogastunden sind nur mit vorheriger Reservierung zu besuchen, eine Anmeldung/Buchung über den Stundenplan ist also nötig. Alle Yogalevel werden in den Stunden integriert – jede*r ist herzlich Willkommen.

Für die Teilnahme an den Yogastunden, festen Kursen, Workshops und Seminaren ist eine schriftliche Anmeldung per E-Mail erforderlich und damit verbindlich. Die Teilnahme an den Yogaangeboten geschieht grundsätzlich auf eigene Verantwortung der TeilnehmerInnen. Mit Überweisung des Kursbeitrages ist die Anmeldung verbindlich. Der jeweilige Betrag ist unter Angabe des Verwendungszwecks (Stunden-/Kursbezeichnung) vorab auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Susanne Schmidt

Konto: 1052346945

BLZ: 120 300 00

IBAN: DE42 1203 0000 1052 3469 45

BIC: BYLADEM1001

Deutsche Kreditbank

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung von Susi Schmidt verpflichten sich die TeilnehmerInnen zur Zahlung der vereinbarten Gebühr, auch wenn sie an der Teilnahme aus beruflichen, gesundheitlichen oder sonstigen Gründen verhindert sind.

Bei Krankheit von mindestens vier Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests können Verträge (Laufzeit Kartenpakete, z. B. 10er-Karte) um diesen Zeitraum verlängert werden. Ebenfalls kann der Vertrag bei Schwangerschaft und damit verbundener Geburtsauszeit nach Absprache um maximal zwei Monate verlängert werden.

2. Teilnahmegebühren

Die aufgeführten Preise für die Angebote beinhalten gem. § 19 UStG keine Umsatzsteuer.

3. Teilnahmefähigkeit

Bei allen Kursen, Workshops, Seminaren und Retreats ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit dem Arzt/Therapeut abgeklärt werden, ob eine Yogapraxis zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Angeboten von Susi Schmidt erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

4. Teilnehmerzahl

Alle öffentlichen Kurse finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen statt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Kurs abgesagt oder verschoben werden. Die Teilnehmer erhalten über den Kursbetrag eine Gutschrift oder eine Erstattung per Überweisung. 

5. Haftung

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote von Susi Schmidt erfolgt für die Teilnehmenden auf eigene Gefahr. Susi Schmidt übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmenden mitgebrachten Wertgegenstände.

6. Geschlossene Kurse und Workshops

Susi Schmidt behält sich das Recht vor, geschlossene Kurse anzubieten, bei denen die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Kursdauer, Kurstermine und Kursgebühr werden hierbei im Voraus bekannt gegeben. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt schriftlich an yoga@susischmidt.de.

Die vereinbarte Kursgebühr ist im Voraus in voller Höhe zu bezahlen. Sie ist an die Kursdauer gebunden. Die KursteilnehmerInnen können versäumte Kursstunden nicht nachholen.

Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung der Kursleiterin wird versucht, eine Vertretung zu finden, bzw. der ausgefallene Unterricht wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der Ausfall einer Übungseinheit berechtigt die Teilnehmenden nicht zu einer Kürzung der gezahlten Beiträge. An den gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt.

7. Rückerstattung von Teilnahmegebühren

Bis einen Tag vor Beginn einer Veranstaltung mit Susi Schmidt können die Teilnehmenden jederzeit ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber Susi Schmidt schriftlich (yoga@susischmidt.de) oder persönlich zu erklären. Für den Rücktritt und die Rückzahlung von Kursen, Workshops etc. gilt folgende Regelung:

Bis 6 Wochen vorher: Rückerstattung des vollen Betrages.

Weniger als 6 Wochen vorher: Rückerstattung 50% des Betrages.

Bis zwei Wochen vorher: Keine Erstattung möglich, es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden (bereits eingebuchte TeilnehmerInnen kommen nicht als Ersatzteilnehmer in Frage).

Privatstunden können bis zu 24 Stunden bis vor dem Termin kostenfrei abgesagt werden. Bei einer Absage nach 24 Stunden vor dem Termin werden 50% des vereinbarten Betrages fällig.

8. Ergänzende Regelungen zur COVID-19-Pandemie

Im Falle veränderter Bestimmungen und Neuverordnungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie und damit verbundenen Studioschließungen, behält sich Susi Schmidt das Recht vor, Yogastunden, Präsenzkurse oder -workshops online per Livestream durchzuführen. Die Durchführung einer Veranstaltung per Livestream berechtigt die TeilnehmerInnen nicht zu einer Kürzung der gezahlten Beiträge.

9. Allgemein

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Kursverträge bedürfen der Schriftform.